ALTRUJA-BUTTON-LP5I
ALTRUJA-BUTTON-W3LS

HotSpot 2020

FORUM MISSIONARISCHER MÖGLICHKEITEN

AM 07. NOVEMBER 2020

Start HotSpot 2020

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

MISSIONARISCH LEBEN IN EINER DURCH CORONA VERÄNDERTEN WELT

Menschen, die an Jesus Christus glauben, sind aufgerufen, ihren Glauben einladend zu leben und mit anderen zu teilen. Dieser Auftrag gilt allen Christen, ganz gleich, welcher Denomination oder Gemeinde sie angehören. Doch wie lebt man ein ansteckendes Christsein in einem säkularen und scheinbar desinteressierten Umfeld? Und wie soll man einfach und verständlich erklären, was Glaube bedeutet und wie man Jesus persönlich kennenlernt?

Können wir das überhaupt? – „YES, WE CAN!“ Denn Jesus hat versprochen, dass er selbst mit seinem Geist dies durch uns bewirken wird. Stellen wir uns also gemeinsam dieser spannenden Aufgabe und lassen uns dafür schulen, ermutigen und senden!

Für den 7. November 2020 ist das neu entwickelte „Forum missionarischer Möglichkeiten“ geplant.
Im Ferienland Salem sollen möglichst alle Christinnen und Christen zusammenkommen, die das Anliegen verbindet, dass noch viele andere Menschen Jesus Christus persönlich kennenlernen. Ein Tag voller Ermutigung, Schulung, konkreter Tipps und Beispielen aus der Praxis. Menschen aus Landeskirchen und Gemeinschaften sowie verschiedener Freikirchen lernen sich kennen und vereinen sich für einen gemeinsamen großen Auftrag. Hochkarätige Referenten, die Gott gebrauchen will, um mit diesem Tag etwas segensreich zu verändern in unseren Herzen, in unseren Gemeinden und in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind davon überzeugt, dass gerade die nie dagewesene weltweite Krise dem Evangelium neue Türen öffnen wird.

Freilich lässt sich heute noch nicht mit Gewissheit sagen, ob diese mit viel Aufwand und Liebe vorbereitete Veranstaltung angesichts fortbestehender Versammlungsbeschränkungen wirklich stattfinden kann. Deshalb hat der Trägerkreis folgende Vorgehensweise beschlossen:

  1. Stand heute gehen wir davon aus, dass es gute Chancen gibt, dass das Forum unter dem Titel „HotSpot 2020“ am 7. November in Salem stattfinden kann. Wir stellen den Flyer und Anzeigenvorlagen (für Gemeindebrief o.ä.) digital zur Verfügung, um die Termininfo bereits in den Verbänden und Gemeinden zu streuen. Gedruckte Flyer gibt es vorerst noch nicht.
  2. In der ersten Juniwoche tagt der Trägerkreis noch einmal und schätzt die Situation der Beschränkungen und Risiken für den November neu ein.
  3. Wenn wir an der Durchführung der Veranstaltung festhalten können, geben wir den Druckauftrag für den Flyer und veranlassen den Versand.
  4. Müssen wir für Salem absagen, überlegen wir, ob HotSpot alternativ als Online-Veranstaltung angeboten werden kann. Es erfolgt dann eine aktualisierte Information an diesen Verteiler.

Kontakt

Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e. V.
Leuschnerstraße 72a
34134 Kassel

Telefon 0561 20799-0
Telefax 0561 20799-29

E-Mail info[at]gnadauer[.]de

Newsletter abonnieren