wir Magazin 5 2020

Ausgabe Ausgust/September 2020

4,00 

Artikelnummer: WIR010-5 Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Thema: BERUFUNG

Jeder Mensch – ein wichtiger Teil in Gottes Mosaik

Corona in einer Lungenklinik – „Ich bin stolz auf unsere Mitarbeitenden“

Würdigung Dr. Michael Diener: Ein Präses mit großer Leidenschaft

 

AUF EIN WORT:

Liebe Leserinnen und Leser von wir,
das ist das 66. und letzte Mal, dass ich Sie an dieser Stelle begrüße und auf das Thema unserer wir einstimme. Und wie passend: um „Berufung“ soll es gehen. Keine Geschichte der Gemeinschaftsbewegung kann  ohne dieses Wort in seinen schillernden Bedeutungen geschrieben werden – ganz viele Menschen unter uns leben ihre Berufung im Namen des lebendigen Gottes. Was für ein Geschenk!
Wie Berufung damals und heute zu verstehen ist, wie segensreich, aber auch wie zerstörerisch Berufungskonzepte sein können, darüber werden Sie in diesem Heft so manches lesen. Mir hat sich tief eingegraben, dass Martin Luther die Berufung dem Heiligenschein eines geistlichen Standes entrissen und im tiefsten Sinn in die geschaffene Welt hineingestellt hat. Ob Hausmagd, ob Energieanlagenelektroniker, ob Gnadauer Präses, ob Schülerin oder Rentner – um „Berufung“ geht es für uns alle. Hier wächst das tiefe Vertrauen, dass wir als Menschen Gesehene und Angesprochene sind – vom lebendigen Gott höchstpersönlich.
Und dass unser Leben zählt – dass es nicht untergeht in der Flut der anderen Leben. Dass es einen tiefen Sinn hat, in Erfolg und Misserfolg, in Frucht und Dürre, im Werden und Vergehen. Nicht nur Menschen, auch Werke, auch Erzeugnisse folgen einer Berufung, haben einen Anfang und ein Ende. Leider auch unsere wir. Die Herstellung dieses Magazins ist für den Gnadauer Verband von Jahr zu Jahr nicht nur unrentabler, sondern immer verlustreicher geworden. Allen Veränderungen, allen Werbemaßnahmen zum Trotz ist die Abonnentenzahl laufend gesunken. Die Gnadauer Mitgliedsverbände und Werke haben, wollen und brauchen
ihre eigenen Publikationen – ein Heft für die Gemeinschaftsbewegung insgesamt ist die wir leider nie geworden. Das kann man bedauern, aber ändern lässt es sich nicht. Auch die wir hatte offensichtlich ihre Zeit
und so werden wir Sie noch durch dieses Jahr begleiten und uns dann mit einer Abschiedsausgabe im Dezember von Ihnen verabschieden. Leider! Weitere Informationen hierzu finden Sie in dieser und der folgenden Heftausgabe. Namens des gesamten Redaktionsteams, aber auch ganz persönlich, danke ich Ihnen für alle Wegbegleitung in diesen Jahren, dass Sie uns die Treue gehalten und gerne unsere Impulse wahrgenommen haben. Das ist ein Geschenk. Lassen Sie uns unsere Berufung leben und bleiben Sie behütet, Ihr Michael Diener

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.130 kg

Kontakt

Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e. V.
Leuschnerstraße 72a
34134 Kassel

Telefon 0561 20799-0
Telefax 0561 20799-29

E-Mail info[at]gnadauer[.]de

Newsletter abonnieren