Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e. V. - Interner Bereich

Um sich anzumelden, tragen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in das nebenstehende Feld ein und klicken auf »Anmelden«

Danach sehen Sie die Interne Navigation im gunkelgrauen Feld ganz rechts.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Mitarbeitermagazin für Kinderstunden

Das Magazin für Kindermitarbeiter 
- Mit vielen guten Impulsen für die 
  Arbeit mit Kindern 

· KiMat erscheint 4x im Jahr.
· KiMat enthält für jede Woche einen 
  Stundenentwurf. 
  Zielgruppe: 5 - 9 Jahre.
· KiMat baut auf einem vierjährigen 
  Textplan auf.
· KiMat lehnt sich an das Kirchenjahr an.

Mehr Infos zu KiMat


Unterrichtsentwürfe für den Religionsunterricht jetzt zu SONDERPREISEN!

Wir bieten Ihnen hilfreiches Material für Religionslehrerinnen und Religionslehrer an. Ab sofort erhalten Sie die praxiserprobten Entwürfe (Materialien, Arbeitsblätter und Kopiervorlagen im DIN-A4-Format) bis zu 70 % reduziert. Neun verschiedene Themen für unterschiedliche Altersklassen umfasst das Angebot. Für die Klasse 7-9 ist das Heft „Mein guten Werk, die galten nicht - Martin Luther“ passend zum Reformationsjahr 2017 verfügbar. Info-PDF

Im Blick die jungen Alten - eine Arbeitshilfe

Eine unverzichtbare und tragende Säule der Gemeinschaftsarbeit ist von je her die Generation der "Älteren". Doch mit einer typischen Seniorenarbeit werden wir den sich verändernden Gegebenheiten unserer Zeit und Gesellschaft nicht mehr gerecht. "Die" Senioren gibt es nicht mehr, sondern vielmehr eine Vielfalt von unterschiedlichen Lebensphasen und Gestaltungeformen im Alter. Darüber hat sich der Arbeitskreis "Generation PLUS" Gedanken gemacht und eine Handreichung erarbeitet. 

Reformation zum Anfassen - die Reformationskiste

Reformation soll in Landeskirchlichen Gemeinschaften ganz praktisch erlebt werden können. Dazu bietet der Gnadauer Verband eine hochwertige und exklusive "Reformationskiste" an. Fertig ausgearbeitete Stunden- und Gottesdienstentwürfe zu den vier Kernaussagen der Reformation und zu der Biografie von Martin Luther bestücken die Kiste.
Informationsflyer

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es gibt Zeiten und Ereignisse, die gehen für immer in die Geschichte ein und verändern die ganze Welt. Die Reformation der Kirche im 16. Jahrhundert war so ein Ereignis – festgemacht an Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg im Jahre 1517. Heute, fast 500 Jahre später, sehen wir, wie das Wirken der Reformatoren die Welt und die Christenheit nachhaltig verändert hat.

Auch wir als Gnadauer Gemeinschaftsbewegung gründen unseren Glauben ganz maßgeblich auf den Grundüberzeugungen der Reformation und des hieraus entstandenen Pietismus. Grund genug, um vor dem anstehenden Reformationsjubiläum einmal neu hinzuschauen. Was ist damals eigentlich passiert? Was waren die zentralen Erkenntnisse? Was können wir daraus lernen? Und wo ist heute ein Umdenken und eine geistliche Neubelebung nötig?


Mit diesem Magazin möchten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit hineinnehmen in diese Überlegungen. Und wir möchten mit verschiedenen Aktionen Zugangswege eröffnen, wie wir uns und unsere Gemeinden/Gemeinschaften heute reFORMieren können.

Ergänzend zu den lesenswerten Artikeln gibt es eine Menge Bonusmaterial zum Download auf dieser Gnadauer Website.

Viel Vergnügen beim Lesen und viel Segen beim „Sich-drauf-einlassen“ wünscht im Namen des Gnadauer Arbeitskreises „Reformation“

 

Ihr

Frank Spatz