Passt der Islam zu Deutschland? Christoph Morgner

Ein Zwischenruf

9,95 

Artikelnummer: 5121007 Kategorie:

Beschreibung

Passt der Islam zu Deutschland? – Christoph Morgner

Eine Frage, die sich angesichts der aktuellen Entwicklung immer mehr Menschen in unserem Land stellen. Jenseits der extremen Positionen politisch korrekter Schönfärberei einerseits und pauschaler Verdammung andererseits versucht Christoph Morgner wohltuend sachlich und unpolemisch eine Antwort. Er lässt Fakten und Quellen sprechen und gibt auch unbequemen Stimmen aus Politik, Medien, Wissenschaft u. a. – auch aus dem Islam selber – Gehör. Die Brisanz des Themas sorgt von allein dafür, dass man sich als Leser nicht beruhigt zurücklehnen mag. Es gibt Fragezeichen und Hoffnungszeichen, aber keine einfache Lösung.

Auszug aus dem Vorwort:

Passt der Islam zu Deutschland? Wer sich zu diesem brisanten Thema äußert, befindet sich in einer schwierigen Lage. Weniger wegen der politischen und religiösen Inhalte als vielmehr wegen der aktuellen Ereignisse, die sich seit “Nine Eleven”, dem berühmt-berüchtigten 11. September 2001 in New York, sprunghaft gehäuft haben. In Europa, Asien und Afrika wütet islamistischer Terror, angestachelt durch Gruppierungen wie den IS (“Islamischer Staat”), al-Qaida oder Boka Haram. Oft überschlagen sich die Ereignisse.

Wenn nun ein Buch darüber erscheint, dass naturgemäß Monate davor geschrieben worden ist, wird sich wahrscheinlich erneut Schreckliches ereignet haben, verursacht durch einzelne Personen, die “einsamen Wölfe”, gleichsam “Ich-AGs des Terrors”, oder durch größere Gruppen wie die oben genannten. Hier halten uns die aktuellen Nachrichten und die Medien auf dem Laufenden. Aber die zeitliche Spanne ist kein Schade. Denn in dem Buch geht es nicht um tagesaktuelle Ereignisse, sondern um die größeren Zusammenhänge. Die sollen helfen, das aktuelle Geschehen einzuordnen und besser zu verstehen. Dabei wird nicht zu vermeiden sein, an manchen Stellen vermintes Gelände zu betreten…

Dr. theol. Christoph Morgner
Jahrgang 1943, war vierzehn Jahre lang Gemeindepfarrer in Niedersachsen, bevor er 1989 Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes wurde, des größten freien Werkes innerhalb der EKD. Seit 2009 im Ruhestand, aber nach wie vor aktiv und zu Vorträgen, Seminaren und Gottesdiensten unterwegs. Zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.280 kg

Kontakt

Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e. V.
Leuschnerstraße 72a
34134 Kassel

Telefon 0561 20799-0
Telefax 0561 20799-29

E-Mail info[at]gnadauer[.]de

Newsletter abonnieren